-
make-it-smart
26.01.2023 Kommentare 0

Tado: Smart Home Hersteller will dieses Jahr profitabel sein

Tado geh√∂rte zu den ersten Unternehmen auf dem deutschen Markt, die smarte Heizk√∂rper-Thermostate so richtig smart gemacht haben. Unter anderem bietet der Hersteller eine Anbindung an HomeKit, was vor allem f√ľr Apple-Nutzer eine sehr praktische Sache ist.¬†

Seit der Gr√ľndung im Jahr 2011 entwickelt Tado verbraucherfreundliche und energieeffiziente smarte Thermostate und L√∂sungen, die mit √ľber 95 Prozent aller Haushalte in Europa kompatibel sind. Das Unternehmen hat ein starkes Kundenerlebnis im Fokus, das den Nutzern die Selbstinstallation erm√∂glicht und Energiesparfunktionen anbietet, die die Heizkosten im Durchschnitt um 22 Prozent senken.

Produktlinie f√ľr Wohnungsbaugesellschaften geplant

Um noch mehr Haushalte zu erreichen, plant Tado auch eine engere Zusammenarbeit mit Wohnungsbaugesellschaften, die eine gro√üe Anzahl von Mietwohnungen verwalten. F√ľr dieses Marktsegment f√ľhrt Tado noch in diesem Jahr eine neue, angepasste Produktlinie ein. Hier sind wir bereits gespannt darauf, die konkret diese L√∂sung aussehen wird.¬†

Erst einmal wurde aber neues Kapital eingesammelt. Gerade eben wurde eine neue Finanzierungsrunde in Höhe von 43 Millionen Euro abgeschlossen. Zusammen mit neuen Investoren will man in diesem Jahr erstmals profitabel agieren.